SCHREIBEN | FOTOGRAFIE


Zwei Aspekte, die ich versuche zu kombinieren und auf dieser Seite zusammenzufügen.  Dabei lasse ich mich nicht auf DAS Genre oder JENES Motiv festlegen, sondern ich experimentiere mit dem, das sich mir bietet. Heraus kommen unterschiedliche Arbeiten, die ich dir gerne vorstellen und präsentieren möchte!





Projekt Wattpad

Als ihre Brüder von ihrer Stiefmutter verflucht werden, findet sich die junge Katerina in einer alten Jägerhütte wieder. Von ihren Geschwistern getrennt und ihrer Privilegien als Prinzessin des Königreiches beraubt, besinnt sich Katerina auf ihre Stärken. Es gilt, zu überleben und ihr Versteck vor der bösen Stiefmutter zu verbergen. Eines Tages erfährt Katerina, dass der Fluch aufgehoben werden kann. Dafür muss sie ein Hemd für jeden ihrer Brüder aus Sternenblumen anfertigen - und für sechs Jahre auf ihre Stimme verzichten. Katerina stimmt ein - und muss erkennen, dass sie mit dem Verlust ihrer Stimme ihr eigenes Todesurteil unterschrieben hat!

Mit Siblings - Sternenblume wage ich mich an das Projekt Wattpad. In unregelmäßigen abständen vervollständige ich eine Neuinterpretation zweier miteinander verwobener Märchen der Gebrüder Grimm.. 

mehr lesen 0 Kommentare

Plotten: Die Macht der Schneeflocke

Als ich vor wenigen Jahren das erste Mal in der TEXTart von Ingermansons Schneeflockenmethode gelesen habe, hat sie mich eher irritiert, als dass sie mir geholfen hat. Es mag an dem Artikel gelegen haben, der nur einen kurzen Abriss von der Schrittfolge geben konnte. Somit ist die Methode bei mir schnell in Vergessenheit geraten. Als ich in der Facebook-Gruppe auf die Übersetzung von Jaqueline Vellguth gestoßen bin, hat sich meine Meinung allerdings geändert. Die fünfzehn Seiten waren schnell ausgedruckt und sind nun obenauf in dem Ordner von mC abgeheftet. Natürlich habe ich zunächst gedacht: `Zehn Schritte zum Design? 

 

Muss ich wirklich zurück an den Anfang und neu beginnen?´.

 

mehr lesen 0 Kommentare

© Schreibmeer
© Schreibmeer


© Annika bühnemann
© Annika bühnemann


Frohes Neues Jahr

Ich hoffe, du bist gut in das neue Jahr gekommen!  Vielleicht hast du gemeinsam mit der Familie und/oder deinen Freunden die ersten Minuten 2018 verbracht. Berauscht von den neuen Möglichkeiten, die sich mit dem Abstreifen der alten Lasten des vergangenen Jahres ergeben können - oder von dem einen oder anderen Glas Sekt, das seinen Weg in deine Hand gefunden hat. Motiviert mit einer Liste von Vorsätzen, die zwölf Monate später ganz oder zum Teil erfüllt einen Weg in den abgelaufenen Kalender findet, oder aus lauter Frust der nicht getanen Dinge mit einer Rakete in den Himmel geschossen wird. 

mehr lesen 0 Kommentare